Tel.: (0 26 26) 92 14 50

  • Schöne

Die Terminvergabe für GKV-Versicherte ist leider wieder ausgesetzt!

Aktuell ist deshalb auch unser Online-Terminplaner für die reguläre Terminsprechstunde gesperrt, wir können keine Termine im laufenden Q 2/24 mehr vergeben! Warum ist dies so?

Über die Unterversorgung im Westerwaldkreis nach den Schließungen von zahlreichen Kassenarztpraxen haben wir an dieser Stelle bereits ausführlich berichtet. Zudem ist der Kreis Altenkirchen garnicht und der Kreis Betzdorf nur mit einer Kollegin besetzt! Seither werden wir natürlich von Anfragen auch dieser Patienten (z.T. mit kostenintensiven Systemtherapien wegen Psoriasis und Neurodermitis, Acne inversa/Hidradenitis suppurativa, Nesselsucht, Allergien oder (Hand)Ekzemen) oder auch onkologischen Nachkontrollen förmlich "überrollt".

Wegen dieser Spezialisierung und dem daraus resultierenden sehr hohen Anteil an "Dauer-Patienten" ist aktuell das 2. Quartal 2024 (April bis Juni) bereits komplett ausgebucht. Auch können wir zur Zeit nur noch in Ausnahmefällen "neue Patienten" annehmen. Dabei spielt für die Einstufung als "Neu-Patient" das "ich war doch schon mal -vor Jahren- in der Praxis" KEINE Rolle! NEU sind alle Patienten, die aktuell nicht in einer kontinuierlichen und regelmäßigen Behandlung stehen! Davon ausgenommen sind nur Patienten, die zu einer Hautkrebs-Früherkennung kommen wollen! Zudem wird die unverändert fehlende Unterstützung der Politik eher noch zu kurzfristigen Absagen von Terminen und zu Protesttagen und damit weiteren Einschränkungen der Patientenversorgung führen!

Es macht schließlich für die Regelversorgung akuter (Neu-) Erkrankungen auch keinen Sinn, jetzt schon Termine für Juli oder August 2024 oder noch später zu vergeben. Unser Online-Portal zeigt deshalb aktuell nur kurzfristig abgesagte freie Termine an.

Die Versorgung unserer vielen Dauerpatienten hat absoluten Vorrang. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass "neue Patienten" deshalb nur noch über die Vermittlung durch Ihren Hausarzt/Hausärztin bei dringender medizinischen Indikation angenommen werden können. Dafür stellen wir -soweit möglich- kurzfristige Termin im Rahmen unserer Spezial-Sprechstunden (Psoriasis, Neurodermitis, Akne inversa/Hidradenitis suppurativa, etc.) zur Verfügung. Die Terminvereinbarung dafür ist auch über unseren Online-Terminkalender für Ihre Haus-/Kinderarzt-Praxis möglich.

Wenn Sie bereits selbst einen Termin (als Nicht-Bestands-Patient:in) gebucht haben, besprechen Sie die medizinische Dringlichkeit bitte mit Ihrer Hausarztpraxis! Sie benötigen auch für bereits terminierte Sprechstundentermine in diesem Quartal als "Neu-Patient" in unserer Praxis (s.o.) eine AKTUELLE Überweisung mit dem Zusatz "Hausarztvermittlungsfall". Ohne Überweisung mit hausärztlicher Zuweisung bei gebotener medizinischer Dringlichkeit und im Indikationsbereich unserer Spezialisierung werden wir Sie nicht annehmen. Überweisungen mit "Dringlichkeits-Cod) sind nicht ausreichend, denn hier erfolgt die Terminvermittling über die Terminservicestrellen der KV RLP <116 117>! Ihre Hausarzt-Praxis ist über diese Optionen gemäß TSVG (Termin-Service- und Versorgungs-Gesetz) aber informiert, bitte sprechen Sie dies rechtzeitig an. Diese Regelungen sind im übrigen auch nicht "neu", sie gelten seit dem 01.01.2023! Und wenn Ihnen dies alles jetzt zu kompliziert klingt, beschweren Sie sich bitte bei Gesundheitsminister Lauterbach oder Ihren Wahlkreisabgeordneten! Danke!

 

Sicherlich haben Sie Verständnis dafür, dass wir am Telefon die Dringlichkeit Ihrer Erkrankung nicht beurteilen können!

Es ist geplant, ab dem 17.06.24 wieder online und telefonisch Termine für das 3. Quartal 2024 zu vergeben.

Durch kurzfristige Absagen frei werdende Termine werden fast ausnahmslos erneut Online gebucht, es kann sich also lohnen, immer wieder mal in unserem Online-Buchungsportal nachzuschauen.

Die Terminsituation in unser Privatpraxis ist gleichermaßen angespannt, allerdings sind hier noch (vereinzelt) Termine online buchbar.

Außerdem bieten wir natürlich die Möglichkeit einer telemedizinischen Konsultation (24/7) über OnlineDoctor an! 

Auf unaufgefordert zugesandte Fotographien oder Befundberichte per eMail oder Post können wir nicht reagieren.



Dürfen wir vorstellen: unsere "Mitarbeiterin" Mia!

Wir haben unsere Telefonie digitalisiert, für eine bessere und effizientere Kommunikation!

Trotz aller Bemühungen unsererseits ist die telefonische Erreichbarkeit unserer Spezial- und Schwerpunktpraixs immer wieder ein Diskussionsthema. 

Trotz größter Bemühungen unsererseits waren wir schwer zu erreichen, auch unser Call-Manager hat wenig Entlastung gebracht. Und viele Anrufer haben unsere Vorgaben, -z.B. einen Terminvergabe-Stop-, nicht beachtet und somit unnötig die Leitungen blockiert; teilweise können Anfragen erst nach weiterer Abklärung beantwortet werden und erfordern so zusätzliche Telefonate! Und natürlich muss die Patienten-Betreuung in der Praxis Vorrang haben.

Deshalb haben wir unsere Telefonie digitalisiert! MIA heißt unsere neue Assistenz, Sie nimmt Ihren Anruf und Ihr Anliegen entgegen, folgen Sie einfach Ihren Anweisungen. MIA ist kein einfacher Anrufbeantworter, bitte befolgen Sie Ihre Anweisungen.

Geben Sie für unsere Rückmeldung nach Möglichkeit auch Ihre Handy-Nummer und/oder Ihre Mail-Adresse an, dann können wir noch einfacher auf Ihr Begehren eingehen.

Bitte beachten Sie aber auch, dass das System eine Terminanfrage in gesperrten Zeiten nicht weiter bearbeitet, ansonsten schildern Sie aber Ihr Anliegen und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Anrufer, die keine persönliche Angaben (Namen) machen, werden nicht zurückgerufen!!